Galaxy Cake - veganer Rohkost-“Cheesecake” mit blauem Spirulina

Galaxy Cake - veganer Rohkost-“Cheesecake” mit blauem Spirulina

Rezept by glownnjoy | 

Galaxy Cake - veganer Rohkost-“Cheesecake” mit blauem Spirulina

Wuhuuuu🥳 Ich freue mich SOOOO euch meinen “spacigen” Galaxy-Cake zu präsentieren 🌌🌌🌌

Das ist mein allererster selbst kreierter RAWCAKE! Eingefärbt mit blauer Spirulina Alge, schmeckt dieser Kuchen lecker wie Cheesecake, ist #paleo #raw #vegan fast ohne Zucker, rein aus natürlichen Zutaten und dabei soooooo einfach zuzubereiten!
Probiert ihn unbedingt mal aus!

Für das Galaxy-Flair habe ich schwarzen Sesam und gepuffte Hirse als “Sternen-Deko” verwendet - Wie findet ihr es? 🌌🌌🌌


Zutaten für eine 18cm Springform:
.
Basis:
110g Walnüsse
150g Datteln
40g Kokosraspeln
Prise Salz
Msp. Zimt
2 EL Kokosfett
ev. 1 Schuss Pflanzenmilch
.
Creme:
130g Cashewnüsse
80g Kokosfett
3 EL Ahornsirup
1 Pkg. Vanillezucker
Vanilleextrakt von 1 Schote oder 1 TL
Saft 1/2 Zitrone
Prise Salz
60ml Wasser
optional: Blaues Spirulina-Pulver zum Einfärben
.
Zuerst die Cashewnüsse für 12 Stunden in Wasser einweichen lassen.
Die Springform mit Backpapier auslegen.

Alle Zutaten für die Basis in einer Küchenmaschine oder ähnlichem “zerkleinern”. Den “Teig” dann mit feuchten Händen oder einem Löffel am Boden der Springform und ca. 2cm an den Rand gleichmäßig verteilen. Dann 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.

Die Cashewnüsse abgießen und das Einweich-Wasser wegschütten. Alle Zutaten für die Creme in der Küchenmaschine oder einem Hochleistungs-Mixer cremig mixen.

Dann optional die Creme schrittweise mit jeweils 1/2-1 TL blauem Spirulina Pulver oder blauer Speisefarbe von hell nach dunkel einfärben. Die Creme schrittweise auf den Boden gießen und mit einem Löffel ein Muster zeichnen 🌌🌌🌌 Dann den Rawcake mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen - oder über Nacht in den Kühlschrank.

Mit schwarzen Sesam und gepuffter Hirse (oder ähnlichem) dekorieren ❤️
Zurück zum Blog

Auf den Geschmack gekommen?

1 von 3